Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website und Anbieter im Sinne des § 5 Telemediengesetzes:

Rechtsanwalt Knut Müller
Sonnleitenweg 2 · 83620 Feldkirchen-Westerham

Telefon: 08063 / 97 28 380 · Telefax: 08063 / 97 28 381
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · Internet: www.knutmueller.de

Sonstige Informationen nach § 5 Telemediengesetz:

1. Zuständige Aufsichtsbehörde / Rechtsanwaltskammer

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München · Im Tal 33 · 80331 München
Telefon: +49 (0)89 - 53 29 44 0 · Telefax: +49 (0)89 - 53 29 44 28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!· Internet: www.rak-muenchen.de

2. Meine gesetzliche Berufsbezeichnung lautet Rechtsanwalt und wurde mir in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

3. Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen

· Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
· Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
· Fachanwaltsordnung (FAO)
· Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
· Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union.

Die Regelungen können auf der Website der Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München unter www.rak-muenchen.de/anwaltservice.html eingesehen werden.

Informationen nach der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung:

Meine Berufshaftpflichtversicherung besteht bei

R+V Allgemeine Versicherung AG, Taunusstraße 1, 65193 Wiesbaden

Räumlicher Geltungsbereich der Versicherung: Europa. Versicherungsschutz besteht nicht in Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht.

Informationen nach der Online Dispute Resolution (EU-Online-Streitbeilegung):

Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Meine E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen nach der Alternative Dispute Resolution (Streitbeilegung vor der Verbraucherstreitbeilegungsstelle):

Die Rechtsanwaltskanzlei Knut Müller nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

 

DATENSCHUTZHINWEISE

Mit den folgenden Informationen erhalten Sie einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Rechtsanwaltskanzlei Knut Müller und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Herr Rechtsanwalt
Knut Müller
Sonnleitenweg 2
83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon: 08063 / 9728380
Telefax: 08063 / 9728381
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Datenschutzbeauftragter

Für die Rechtsanwaltskanzlei Knut Müller besteht keine Bestellungspflicht für einen Datenschutzbeauftragten in der Kanzlei.

3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten / Verarbeitungszwecke / Rechtsgrundlage

Die Rechtsanwaltskanzlei Knut Müller verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Personenbezogene Daten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dazu gehören zum Beispiel Ihr Name, Ihre Telefonnummer sowie Ihre Post- und E-Mail-Adresse.

3.1 Beim Besuch der Website

Für den bloßen Besuch der Website www.knutmueller.de ist es nicht erforderlich, dass Sie mir personenbezogene Daten mitteilen.

Beim Aufrufen der Website www.knutmueller.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Kanzlei-Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

- IP-Adresse des anfragenden Rechners,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei, - Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch mich zu folgenden Zwecken verarbeitet:

- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website,
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
- zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Ich setze auf der Kanzlei-Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie meine Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ich dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalte.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung meines Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So werden sogenannte Session-Cookies eingesetzt, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten der Kanzlei-Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen der Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setze ich ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie meine Seite erneut, um meine Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei mir waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung meiner berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen meiner Website nutzen können.

3.2 Bei Nutzung des Kontakt-Buttons

Bei Fragen jeglicher Art biete ich Ihnen die Möglichkeit, mit mir per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit ich weiß, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können von Ihnen freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit mir erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die so von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert.

4. Weitergabe Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ich gebe Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn

- Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
- dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b) DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist,
- für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Mögliche Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind

- Gerichte, Behörden und/oder Vollstreckungsorgane,
- Prozess- und Verfahrensgegner,
- Vertreter rechts-, steuer- und wirtschaftsberatender Berufe,
- Drittschuldner,
- Sicherungsgeber und -nehmer,
- Gläubiger des Betroffenen,
- Insolvenzverwalter,
- Banken und Versicherungen.

5. Dauer der Speicherung Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zur vollständigen Erreichung des Erhebungszwecks oder - im Falle der Weiterverarbeitung - des Weiterverarbeitungszwecks gespeichert. Bei vollständiger Zweckerreichung werden die Daten gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

- Erfüllung von Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. aus dem Berufsrecht, dem Geldwäschegesetz oder dem Steuerrecht ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel bis zehn Jahre;
- Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

6. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Jede betroffene Person hat gegenüber der Rechtsanwaltskanzlei Knut Müller das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO (siehe dazu auch den gesonderten Hinweis am Ende dieser Datenschutzhinweise) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit gegenüber der Rechtsanwaltskanzlei Knut Müller widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, der Kanzlei gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

7. Pflicht zur Bereitstellung von Daten durch Sie als Betroffenem

Aufgabe der Rechtsanwaltskanzlei Knut Müller ist die Erbringung von Rechtsdienstleistungen. Im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung eines Mandats und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung ich gesetzlich verpflichtet bin. Ohne diese Daten werde ich in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden.

Insbesondere bin ich nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet, Sie vor der Begründung des Vertragsverhältnisses anhand Ihres Ausweisdokumentes zu identifizieren und dabei Namen, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Anschrift sowie Ausweisdaten zu erheben und festzuhalten. Damit ich dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen kann, haben Sie mir nach dem Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzuzeigen. Sollten Sie mir die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, darf ich das von Ihnen gewünschte Mandat nicht aufnehmen oder fortsetzen.

8. Schutz Ihrer Daten

Die Rechtsanwaltskanzlei Knut Müller sichert die Kanzlei-Website und die IT-Systeme durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigten Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

9. Aktualität und Änderung der Datenschutzhinweise

Vorstehende Datenschutzhinweise haben den Stand Mai 2018.

Etwa erforderliche Aktualisierungen werden auf der Kanzlei-Website veröffentlicht und können von Ihnen jederzeit hier abgerufen und ausgedruckt werden.

Hinweis: Die vorstehend zitierten Rechtsvorschriften von DSGVO, BDSG und BGB können Sie jederzeit unter www.gesetze-im-internet.de nachlesen.

Gesonderter Hinweis auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchst. f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werde ich Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ich kann zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werde ich Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Empfänger eines Widerspruchs

Herr Rechtsanwalt
Knut Müller
Sonnleitenweg 2
83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon: 08063 / 9728380
Telefax: 08063 / 9728381
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kanzleisitz:

Rechtsanwaltskanzlei
Knut Müller
Sonnleitenweg 2
83620 Feldkirchen-Westerham

Telefon: 08063 / 97 28 380
Telefax: 08063 / 97 28 381

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonische Sprechzeiten:
Montag bis Freitag
von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag
von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Bei dringenden Fristsachen erhalten Sie kurzfristig - möglichst binnen 24 Stunden - einen Besprechungstermin.